Vorstand und Mitglieder der Prinzengarde waren sehr traurig, als im Dezember 2021 kurzfristig wegen stark steigender Corona-Zahlen unsere Weihnachtsfeier abgesagt werden musste. In 2020 hatte uns das gleiche Schicksal getroffen, damals hatte wir die Idee einer digitalen Weihnachtsfeier zur Freude vieler Mitglieder umgesetzt. Nach der Absage im vorigen Jahr hatte der Vorstand versprochen, eine „Ersatz-Veranstaltung“ auszurichten. Natürlich haben wir Wort gehalten und zu einem Garde-Sommerball in den Großen Saal der Stadthalle eingeladen. Dass wir dabei auf viele Ferien-Reisende treffen würden, war leider unvermeidlich, aber man darf feststellen, die Veranstaltung war ein voller Erfolg.

Am 11. Juni 2022 haben Irene und Wolfgang Geyr ihre Goldene Hochzeit gefeiert, Wir gratulieren hierzu sehr herzlich. Frage: Wenn man Kinder hat, was ist Oma & Opa am wichtigsten…? Klar, die Enkelkinder…!! Tochter Celia (Fischer) war mit ihren beiden Kindern gekommen und Irene hatte sich eine kleine Überraschung einfallen lassen: Sie hatte ihren genau drei Monate alten Enkel Edgar als Mitglied in der Prinzengarde angemeldet und unser Präsident Dieter Beines ließ es sich natürlich nicht entgehen, ihn an diesem Tag offiziell aufzunehmen. Dieter überreichte nicht nur die Urkunde, sondern auch die Mitglieds-Nadel und eine Garde-Mütze gegen die – an diesem Tag nicht vorhandene – Kälte. Nachgeholt wurde bei dieser Gelegenheit auch die Überreichung dieser Utensilien an Johannes, den älteren Bruder von Edgar, der bereits seit zwei Jahren Garde-Mitglied ist. Insgesamt eine lustige Angelegenheit, die bei den Großeltern, Eltern, den Kindern und auch bei der Garde für viel Freude gesorgt hat. Wir begrüßen die Beiden mit einem 3-fachen „All Rheydt“.

Sehr unterschiedlich war die Stimmung am Abend nach der Landtagswahl. In „unserem“ Ratskeller war die Stimmung auf jeden Fall prächtig, dort hatten die Anhänger der CDU auf die erste Hochrechnung gewartet und waren dann in großen Jubel ausgebrochen. Die gute Stimmung sollte den ganzen Abend anhalten. Zwar war gehofft/erwartet worden, dass Jochen Klenner seinen Wahlkreis 51 MG-Nord würde verteidigen können, aber in MG-Süd war unsere Rittmeisterin Vanessa Odermatt als Nachfolgerin von Frank Boss angetreten. Dass beide ihren Wahlkreis mit deutlichem Vorsprung gewinnen würden, steigerte die gute Laune der Gäste nochmals. Frank Boss war auch einer der ersten Gratulanten und froh, in Vanessa eine kompetente würdige Nachfolgerin gefunden zu haben. Wir als Prinzengarde sind stolz darauf, dass Mönchengladbach nunmehr im Landtag durch zwei Direktkandidaten/-in vertreten wird, die Mitglied unserer Prinzengarde sind.

…….Vanessa Odermatt MdL…… hört sich super an.
Für uns bleibt sie aber unsere Rittmeisterin Vanessa…..

Klar, das ist für alle Schwarz/Weißen ein Festtag. In diesem Jahr gab es in Vorbereitung auf dieses Ereignis einen Besuch im Krefelder Zoo. Damit die Pinguine uns gleich als ihre „Verwandten“ erkennen, waren wir natürlich in Uniform vor Ort. Die sehr engagierten Zoo-Mitarbeiter stellten uns vor. Kaum hatten wir die ersten Kamellen - die Pinguine bevorzugen die mit Fisch-Geschmack - geworfen, war eine intensive Freundschaft geschlossen. Der Spaß war auf beiden Seiten groß. Ulli Leuchter, wichtiges Mitglied der “Schnittchen-Polizei“ hat es sich nicht nehmen lassen, einen „Sprecher“ der Pinguine zu interviewen mit dem Ergebnis, alle waren mit unserem Wurfmaterial sehr zufrieden, wir dürfen wiederkommen. Natürlich wollten wir als Prinzengarde auch nachhaltig helfen: Für 111€ haben wir eine Patenschaft für einen Pinguin übernommen und zusätzlich eine Spende von 222€ für ein weltweites Projekt überreicht. Als kleines Dankeschön erhielt die Betreuerin unseren Pinguin- Damenorden, worüber sie sich sehr gefreut hat. Unsere Idee fand auch der WDR so originell, dass er einen Kurz- Bericht in der „Lokalzeit“ über unseren Besuch gesendet hat. Bei allem Spaß wollen wir jedoch nicht vergessen, dass dieser Tag auch an die großen Schwierigkeiten erinnern soll, in der sich diese Tiere befinden.

>>> Der Video-Link

>>> Fotostrecke

Auch wenn die Pandemie uns nach wie vor fest im Griff hat, hat der Vorstand der Großen Rheydter Prinzengarde im Rahmen einer Klausurtagung die Weichen für die nächste Session gestellt. Und das hat einen guten Grund: Eine Jubiläumssession steht an, die Garde feiert im kommenden Jahr ihr 88-jähriges Bestehen und wird im Jubiläumsbuch einen Ort besonders fokussieren: das Gardecasino (im Bild).

Die Große Rheydter Prinzengarde hat ein neues Mitglied mit einem Schreiben offiziell begrüßt - und das neue Mitglied hat auch schon geantwortet, obwohl Mika Charlotte Menne erst am 18. Februar auf die Welt gekommen ist. Wir sind begeistert und wollten Euch das Begrüßungs- und das Antwortschreiben nicht vorenthalten:

Im Rahmen der Filmaufnahmen für die „Jecke Flimmerkiste“ gab es hohen Besuch: Die beiden Landtags-Abgeordneten Jochen Klenner und Frank Boss waren gekommen und hatten mit Vanessa Odermatt unsere Rittmeisterin mitgebracht. Sie bewirbt sich darum, Nachfolgerin von Frank Boss im Landtag zu werden. Zwar war der Empfang im Landtag leider auch Corona zum Opfer gefallen, aber die Orden waren bereits angefertigt. So freuten sich Jochen und Frank, sie an einige Karnevalisten verleihen zu können. Unser Kommandant Guido Gauls freute sich ebenso wie Präsident Dieter Beines und 1. Vorsitzender Holger Vits. Diese wünschten Vanessa und Jochen für 2022 einen erfolgreichen Wahlkampf und den Einzug in den Landtag.

Die Vorfreude auf einen Sommer unter Freunden steigt. Der Vorstand hat folgende Termine festgelegt: Am 11. Juni geht es los mit dem Sommerball, die Jahreshauptversammlung ist für den 21. Juni terminiert. Das beliebte Sommerfest wird am Samstag, 30. Juli, stattfinden. Im August sind dann die Garde-Rallye am 6. August und der Garde Golf Cup am 20. August geplant.

»Gladbach schwebt auf Wolke 7 – wir überschweben jede Krise«

Viele haben bereits darauf gewartet, jetzt ist es erhältlich - das traditionsreiche „Halt Pohl Journal“ (HPJ) des Mönchengladbacher KarnevalsVerbands e.V. (MKV). Die aktuelle Ausgabe wurde von der Druckerei Karten an den MKV übergeben. Lagebedingt wurde das Sessionsmotto „Gladbach schwebt auf Wolke 7“ auf der Titelseite, den die Sessions-Karikatur von Nik Ebert ziert, ergänzt: „Wir überschweben jede Krise“.

Auf 132 Seiten präsentieren sich der Mönchengladbacher Karneval – informativ, abwechslungsreich, kurzweilig und bunt. Ihr findet Rück- und Ausblicke auf die letzte und die laufende Session, die ja bekanntlich leider etwas anders verläuft, als wir es uns gewünscht haben. Umso schöner, dass die Karnevalistinnen und Karnevalisten in gedruckter Form zeigen