Wir trauern um Margot Sauren

Leider müssen wir darüber informieren, dass Margot Sauren im Alter von 94 Jahren verstorben ist. Am 30.05.22 ist sie im Kreis Ihrer Familie auf dem Friedhof Preyerstraße zu Grabe getragen worden. Margot war über 70 Jahre mit unserer Prinzengarde verbunden. Ihr Ehemann Eugen war viele Jahre Kommandant der Aktiven Garde, ehe er als Adjutant das Prinzenpaar begleitete. Eugen verstarb 1996. Margot hatte zwei Kinder: Dieter, der in der KG Windberg aktiv ist und Uschi, die als Mariechen und GardeGirl der Gründungsformation der Garde verbunden war. Leider ist sie in 2020 viel zu früh verstorben. Ihr Sohn Thorsten ist Mitglied unserer Garde und ihre Töchter Tanja, Stefanie und Nadine haben viele Jahre bei den Knöppkes und teilweise auch den GardeGirls getanzt, Wir sind in tiefer Trauer bei der Familie und dankbar für den großen Einsatz für unsere Prinzengarde. Liebe Margot, Dir ein letztes von Herzen kommendes „All Rheydt“ und grüße Uschi und Eugen von uns.

...ein neues Mariechen hat das Licht der Welt erblickt.... Das war die kurze Nachricht von Saskia und Michael Deussen und ist Anlass zu großer Freude: Paula, geboren am 11.04.2021 im Krankenhaus Neuwerk war 53 cm groß, 3.225 gr schwer und hat in Papa Michael schon den ersten verliebten Verehrer. Die ganze schwarz/weiße Familie freut sich mit den Eltern und begrüßt das neue Mariechen mit einem 3-fachen „All Rheydt“

Heiratslust: In der Prinzengarde ist die Heiratslust ausgebrochen. Unser langjähriger Gardist Christopher Dickmanns hat sein Glück in Leverkusen gefunden und wohnt auch inzwischen dort. Seine „Polter-Hochzeit“ mit seiner Anna-Marie feiert er aber hier in MG. Am 30.04.22 gibt es eine große Party im Kunstwerk.Es gibt auch 100%-ige Garde-Ehen, Mariechen & Gardist: Am 21. Mai heiraten Michelè (Forstbach) und Daniel Penders und am 19. August heiratet Andrè Kmoch seine Lena (Heimes). Hierüber freuen sich nicht nur die der Garde nahestehenden Eltern/Schwiegereltern, sondern selbstverständlich auch die die ganze Prinzengarde. Wir wünschen für die neuen Paare Gottes Segen, alles Glück dieser Welt und gratulieren mit einem 3-fachen „All Rheydt“. Schau’n wir mal, was noch kommt, es ist ja erst März…